null

Systemische Familienaufstellung in der Gruppe

null

Systemische Familienaufstellung in der Gruppe

Systemische Familienaufstellung in der Gruppe

In Gruppenaufstellungen werden unbewusste, generationenübergreifende, schicksalshafte Bindungen sichtbar gemacht. Diese Verstrickungen beeinflussen unbewusst unser Denken und Handeln, oft findet dies Ausdruck in körperlich/seelischen Beschwerden. Nicht selten verstellen sie uns den Weg, in unsere eigene Kraft zu kommen, welche Voraussetzung für ein gesundes, erfülltes Leben ist.

In Familien-, System-, oder Organisationsaufstellungen kann eine heilende Ordnung wiederhergestellt und erlebt werden. Durch den ganzheitlichen Blick von „außen“ auf ein Geschehen, kommen bewegende und oft überraschende Prozesse in Gang. Bisher unlösbar erscheinende Probleme erhalten einen neuen Lösungsansatz.

Gruppenseminare „Systemische Familienaufstellung“ bei Beilstein, Heilbronn

Wenn wir mit der Seele auf Reisen gehen, können wir mit dem Herzen sehen, was unserem Verstand verborgen bleibt.

Termine:
Sonntag, 28.04.24
Samstag, 20.07.24
Samstag, 21.09.24
Samstag, 09.11.24 

Die Seminare finden in der „Schillerei“ in Beilstein-Klingen ab 09:30 Uhr statt.
Die Gebühr für die eigene Aufstellung beträgt 150,- €, für den teilnehmenden Beobachter/Stellvertreter 15,- €.

Anmeldung und weitere Informationen telefonisch oder über das Kontaktformular.

Hintergründe zur systemischen Familienaufstellung

Die Methode der systemischen Familienaufstellung in der Gruppe bietet eine einzigartige Möglichkeit, die tiefen emotionalen und psychologischen Verbindungen innerhalb von Familien oder Organisationen zu erkunden und zu verstehen. Durch die Repräsentation von Familienmitgliedern oder Elementen eines Systems durch andere Gruppenteilnehmer werden dynamische Beziehungen und unbewusste Muster sichtbar. Diese Prozesse helfen, verborgene emotionale Verstrickungen und Blockaden zu identifizieren, die das persönliche Wachstum und Wohlbefinden behindern können.

Die Teilnehmer erleben häufig eine tiefgreifende Einsicht und emotionale Entlastung, wenn sie die Ursachen ihrer Probleme aus einem neuen Blickwinkel betrachten. Die Aufstellungsarbeit ermöglicht es, die Liebe und Ordnung im System wiederherzustellen, was zu einer größeren Harmonie und Ausgeglichenheit führen kann. Es wird ein Raum geschaffen, in dem Vergebung und Akzeptanz möglich werden, und Teilnehmer können Wege finden, alte Wunden zu heilen und sich von belastenden Mustern zu befreien.

Ein weiterer wesentlicher Aspekt der systemischen Aufstellungsarbeit ist die Erkenntnis, dass viele Herausforderungen und Konflikte in unserem Leben ihre Wurzeln in transgenerational übertragenen Belastungen haben können. Die Aufdeckung und Bearbeitung dieser über Generationen hinweg weitergegebenen Themen bietet eine Chance, nicht nur individuelle, sondern auch familiäre und systemische Heilungsprozesse einzuleiten.

Die Methode fördert zudem die Entwicklung von Empathie und Verständnis für die Positionen und Schicksale anderer Familienmitglieder. Dies kann zu einer verbesserten Kommunikation und Beziehungsqualität führen. Darüber hinaus bietet die Gruppenumgebung eine unterstützende Gemeinschaft, die den individuellen Heilungsprozess fördert und verstärkt. Die Teilnahme an einer systemischen Familienaufstellung in der Gruppe kann somit ein kraftvoller Schritt auf dem Weg zu persönlicher Entwicklung und innerem Frieden sein.

Alle diese Aspekte umfassend, ist die systemische Familienaufstellung eine transformative Praxis, die tiefgreifende Einsichten und Veränderungen bewirken kann. Sie öffnet neue Wege zur Lösung von Konflikten und zur Heilung von Beziehungen, indem sie ein tieferes Verständnis für die verborgenen Dynamiken in Familien und Systemen ermöglicht. Durch diese Arbeit können Menschen ein größeres Maß an Freiheit erlangen, um ihr Leben authentischer und erfüllter zu gestalten.